News

News der VS Barnim e.V.

Am 06. Mai beging die Volkssolidarität Barnim im 72. Jahr ihres Bestehens bereits zum fünften Mal ihr Hoffest.Besuch von Groß und Klein, etwa hundertfünfzig Gäste fanden den Weg zu diesem abwechslungsreichen Event.Für gute Unterhaltung sorgten die Kita „Regenbogen“ der Volkssolidarität, das Tanzhaus Eberswalde unter Leitung von Mona Klamann trat mit vier farbenfrohen Kindertanzgruppen auf, der Chor der Volkssolidarität unter Leitung von Erika Knabe intonierte beschwingte Frühlingslieder, und Kirstin und Laura aus Eberswalde sangen sich mal auf deutsch, mal auf englisch in die Herzen der Besucher. Als Publikumslieblinge flanierten zwei Alpakas aus Finowfurt durchs Getümmel. Das Jugendmobil lockte Kids mit ausgefallenen Mitmachprojekten und Fingertattoos. Eine Hüpfburg für die Kleinsten, Kinderschminken, Bücherbörse der Eberswalder Geschichte(n)schreiber und der ehrenamtlichen VS-Bibliothek Finow lockten viele Familien an. Manch ein Gast nahm sich ein gestricktes oder getöpfertes Souvenir von den Kreativständen aus Bernau und der Begegnungsstätte Eberswalde mit nach Hause. Eine Schnupperstrecke Gesundheitssport machte Lust auf Fitness bei der Volkssolidarität. Grillwurst, Waffeln und selbstgebackener Kuchen gingen bestens ab, und auch Klärchen vertrieb am Ende die – zum Glück rein dekorativen – Wolken. Resümierend ein erfolgreicher und vergnüglicher Nachmittag, für dessen Gelingen nochmals allen Akteuren herzlich gedankt sei.

 

5. Hoffest der Volkssolidarität am Richterplatz aus Anlass des 72-jährigen Bestehens der Volkssolidarität